Bachelor- & Masterarbeitsthemen - auch angepasst geeignet als Laborprojekte

Notiz: Grundsätzlich können alle nachstehenden Themen flexible angepasst werden. Ob das Thema nun ein Bachelor-, Master- oder Laborprojektthema ist, muss dann im Detail bei der ersten Besprechung festgelegt werden.

Kontakt: Kontaktieren Sie uns bei Interesse einfach via Email und machen Sie einen ersten Besprechungstermin aus... oder kommen Sie einfach persönlich auf uns zu.

Technische Themen

Mario AI – Mehrspielerszenarien zur Simulation von Gruppendynamik

Ziel ist die Implementierung von Mehrspielerszenarien im Mario AI Projekt. Mehrere autonome, lernende Agenten sollen mit unterschiedlichen Fähigkeiten ausgestattet werden (als „Experten“). Es sollen Levels mit Zielen erstellt werden, die nur durch Kooperation zu erreichen sind. Die zum Lösen der Aufgaben relevanten Fähigkeiten und entsprechendes Wissen soll im Szenario jeweils erlernt und erworben werden, während die Gruppenabsprache durch synthetisch verbale Kommunikation der Agenten untereinander erreicht wird.

Mario AI – Automatische Generierung von Levels

Für das Mario AI Framework soll ein Programm geschrieben werden, das automatisiert konsistente und lösbare Levels generiert.

Selektives, genaueres Lernen von Neuronalen Popultionskodes mit XCSF

XCSF kann Populationskodes on Demand verfeinern und erweitern. Diese Fähigkeit soll weiterentwickelt werden. Als Beispielhafte Anwendung soll entweder die Bildkompression oder das Erlernen von dynamischen Bewegunsabläufen eines Arms untersucht werden. 

Echo-State Netzwerke sind sehr einfach handhabbare rekurrente Neuronale Netze, die dynamische Zeitreihen prädizieren können. Ziel hier ist lineare und nicht-lineare ESN-basierte Zeitreihenlösungen zu vergleichen. 

Modulare, Generative Künstliche Neuronale Netze

Wie können wir ein Objekt erkennen, egal wo es gerade im Raum zu finden ist? Wie können wir Verdeckungen ignorieren? Wieso erkennen wir Objekt überhaupt, separat vom Rest der Welt? Vorhandene Künstliche Neuronale Netze sollen weiter entwickelt werden, um diese Fragen zu beantworten.

Modellier- und Experimental-kognitionswissenschaftliche Themen

Was sagen die Augen dazu? ... wie manuelle Objektinteraktionen ausgewählt werden.

Mittels einer eye-tracking Studie sollen manuelle Objektinteraktionen getrackt werden und ausgewertet werden. Kann man mittels der Augenfixationen vorhersagen, wie die VP mit dem Objet interagieren wird?

Schon geplant? Untersuchung des Planungsfortschritts für Objektinteraktionen

Mittels experimentalpsychologischen Untersuchungen soll gezeigt werden, wann welche Planungsaspekte begonnen bzw. abgeschlossen sind. 

Laborprojekte (Master MLABPROJ)

Seit 2014 besitzen wir ein Oberkörper, Hand, und Finger-tracking System von Animazoo, außerdem Leap Motion Sensoren, das neuste Occulus Rift head-mounted display zur Visualisierung von 3D Umgebungen und Microsoft's Kinect.

Außerdem arbeiten wir in mehreren Untersuchungen mit diesen Systemen in Kombination mit der SMI Natural Gaze eye-tracking Brille. 

In vielen Fällen, kombinieren wir die Tracking-Systeme mit Simulationen von 3D virtuellen Welten, die wir in Unity implementieren und manipulieren.