Logik und Sprachtheorie

Prof. Dr.  Peter Schroeder-Heister

Webseite

 

Die formale Logik ist die Grundlage des deduktiven Schließens. Gleichzeitig stellt sie einen universellen Sprachrahmen bereit, in dem sich Probleme und Anforderungen, z.B. an die Darstellung von Wissen oder an Programme und Prozesse formulieren und spezifizieren lassen. In diesem Sinne ist sie ein zentrales Teilgebiet der theoretischen Informatik mit weitgefächerten Anwendungen.

 

Der Arbeitsbereich Logik und Sprachtheorie / Mathematische Logik arbeitet im Schnittpunkt von Informatik, Philosophie, Linguistik und Mathematik. Er beschäftigt sich mit den Grundlagen der konstruktiven Logik und Semantik sowie mit deren Anwendungen im Bereich der Wissensrepräsentation. Ein besonderer Schwerpunkt sind dabei philosophische Begründungsfragen der Logik unter Einbeziehung von deren historischer Entwicklung.

 

Aktuelle Forschungsprojekte behandeln annahmebasiertes Schließen sowie interaktive Grundlagen der logischen Semantik.

Prof. Schroeder-Heister
Telefon07071 - 29 74284
E-Mailpsh (at) informatik.uni-tuebingen.de
Sprechstundenhier
SekretariatMarine Gaudefroy-Bergmann
Anschrift

Universität Tübingen

Fachbereich Informatik
Logik und Sprachtheorie
Sand 13
72076 Tübingen 

Telefon07071 - 29 78958
Fax07071 - 29 5060
Raum  B 108
E-Mailbergmann (at) informatik.uni-tuebingen.de
Bürozeiten Sekretariatnach Vereinbarung